Vom Last- zum Eventschiff

1954 in der Bayrischen Schiffswerft in Erlenbach gebaut , befuhr die CassianCarl viele Jahre als Lastschiff, zum Transport von Getreide, die Binnenflüsse Europas.

Ursprünglich von einem Deutz Motor mit 925 PS angetrieben, ist die CassianCarl nach Ihrem Umbau 2012 zum Eventschiff ohne eigenen Antrieb und wird mit einem Schleppschiff zur gewünschte Anlegestelle gefahren.

Die CassianCarl
Die CassianCarl

Inzwischen hat Karl Strack den Leichter CassianCarl mit allem ausgestattet was man für Events benötigt:

Klimaanlage, Ton- , Licht- und Videotechnik, Küche und Backstage-Räume und vor allem einem atmosphärischen Veranstaltungsraum von ca. 200 m² im „Bauch des Schiffes“. Es bietet Patz für ca. 300 Gäste in Reihe, an Tischreihen ca. 210 Gäste und an runden Galatischen ca. 160 Gäste.

Das 170 m² große Sonnendeck ergänzt den Veranstaltungsraum mit einer Outdoorfläche die komplett überdacht werden kann. Auf jeden Fall bietet sie einen herrlichen Ausblick und ist als Loungebereich eine Option.

Für Open Air Konzertveranstaltungen kann die Cassian Carl zur schwimmenden Bühne umfunktioniert werden.

Wo Sie mit dem Eventschiff fest machen möchten – Mainz, Frankfurt, Ludwigshafen oder an einem anderen schiffbaren Fluss, fragen Sie uns gerne an.


Technische Daten

Länge: 73,15 m

Breite: 8,20 m

Tiefgang: 1,60 m


Erbaut: 1954

Veranstaltungsraum ca. 200 m²

170 m² großes Sonnendeck